Eine Qualifizierung für wen?

Ausgebildete Demenz- oder Seniorenbetreuer/innen müssen jährlich eine gesetzlich vorgeschriebene Fortbildung absolvieren.

Mit der Teilnahme an dieser Fortbildung erhalten Sie Ihren Status als Demenzbetreuer/in nach § 53c SGB XI aufrecht.

Was können Sie erreichen?

  • Aktualisierung der Arbeit / der Erkenntnisse auf dem Gebiet der Demenzerkrankung
  • Schlussfolgerungen aus den neuen Erkenntnissen und gesetzlichen Regelungen für die eigene Arbeit
  • Auffrischung des bisherigen Wissens im Umgang mit Demenzkranken

Themenschwerpunkte

  • Emotionen dementiell erkrankter Menschen
  • Reflexion der beruflichen Praxis
  • Kommunikation mit Angehörigen
  • Umgang mit Beschwerden
  • Umgang mit Kritik
  • Aktivierung schwer zu motivierender Bewohner/innen
  • Kommunikation mit dementen Menschen
  • Validation
  • Interkulturelle Kompetenz

Zertifikat

Zum erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein spezifiziertes Zertifikat des EWZ.

Wir beraten Sie gerne

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin

Cornelia Mustereit
Ausbilderin
Koordinatorin „Pflege / Gesundheit“
Telefon: 0231 728484-12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Melanie Weiß
Med. Fachangestellte, Heilpraktikerin,
Lehrgangsleiterin, Dozentin
Telefon: 0231 728484-12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Organisation

Unterrichtszeit

Mo. - Fr. 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr

Dauer

4 Tage in Teilzeit


Aktuellen Flyer herunterladen

Auf dieser Webseite werden Cookies gespeichert. Die Cookies dieser Webseite beinhalten keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browser und über die Seite Datenschutz deaktivieren. Cookies werden auf dieser Webseite nur zur verbesserten Benutzerführung, zur Nutzung einer Merkliste und zur anonymen, statistischen Auswertung eingesetzt.